Wie holst Du das Maximale aus Deinem Abo raus?

Herzlichen Glückwunsch, Du hast das Abo gebucht und somit Zugriff auf alle meine Gitarrenkurse. Das sind ganz schön viele, oder? Es könnte sein, dass Du jetzt nicht genau weißt, wo Du anfangen sollst. Eventuell fühlst Du Dich sogar leicht überfordert, weil Du zu viele Möglichkeiten hast.

Dieser Ratgeber soll Dir dabei helfen, Dein Gitarrenspiel gezielt und mit Plan nach vorne zu bringen! Ich würde JEDEM Abonnenten – ob Anfänger oder Fortgeschrittenem – empfehlen, die Punkte mindestens einmal durchzugehen. Los gehts!

In 95% aller Fälle: Fang mit den Grundkursen an!

Egal, ob Du schon länger spielst oder gerade komplett von vorne anfängst – es ist IMMER eine gute Idee, die Grundkurse einmal komplett durchzumachen

Damit meine ich genauer gesagt:

  • Grundkurs E-Gitarre
  • Grundkurs Akustikgitarre
  • Grundkurs Solospiel
  • (Grundkurs Jazzgitarre) -> nur wenn Du wirklich Jazzgitarre lernen willst, ersetzt GK Egit.
  •  

Wenn Du Akustikgitarrist bist, kannst Du den E-Gitarrenkurs natürlich weglassen und als reiner E-Gitarrist den Akustik-Kurs. Aber es schadet auch nicht, mal über den Tellerrand zu schauen und zumindest die ersten 12 Lektionen durchzugehen 🙂

Warum solltest Du unbedingt diese Kurse durchgehen, auch wenn Du schon etwas spielen kannst? Ganz einfach: Um eventuell vorhandene Lücken zu stopfen und Dir alle Techniken gleich RICHTIG anzugewöhnen.
Dazu solltest Du auch als Fortgeschrittener die Kurse so durchmachen, dass Du:

  • – Alle Videos mindestens 1x komplett und konzentriert anschaust (nein, nicht dabei dudeln oder im Netz nach Equipment, dass Du nicht brauchst, surfen)
  •  
  • – Alle Beispiele mit dem jeweils schnellsten Jamtrack SAUBER (!) spielen kannst!
  •  

Wenn Du wirklich fortgeschritten bist, geht das sehr schnell, wenn nicht… hast Du Dir bestimmte Techniken falsch angewöhnt und Du siehst, warum ich Dir empfohlen habe, die Grundkurse durchzugehen!

Als Anfänger sollte klar sein, warum Du mit diesen Kursen anfängst, oder? Bevor diese nicht sitzen, brauchst Du die anderen Kurse noch nicht einmal anzuschauen. Konzentriere Dich auf diese wichtigen Grundkenntnisse, dann schaffst Du Dir ein TOP Fundament, auf das Du immer aufbauen kannst! Und noch mal, es bringt NICHTS, die einen fortgeschrittenen Kurs anzuschauen, wenn Du noch bei Lektion 05 eines Grundkurses hängst. Es schadet sogar Deinem Fokus und hält Dich davon ab, endlich besser zu werden. Die Versuchung ist groß. Aber lass es.

Ein WICHTIGER HINWEIS zum Kurs “Grundlagen”: 
Dieser Kurs ist als Nachschlagewerk und eher zum Anschauen als zum Durcharbeiten gedacht. Alle wichtigen Aspekte behandele ich auch in den Grundkursen und teilweise auch den fortgeschrittenen Kursen. Du musst NICHT die Grundlagen durcharbeiten, bevor Du mit den Grundkursen beginnst. Du kannst aber parallel auch die Grundlagen anschauen, damit Du einfach informiert bist, auf was man achten sollten. 
Speziell die LE01 Haltung solltest Du auf jeden Fall anschauen und das E-Book aus LE12 auch durchlesen, wenn Du Fragen dazu hast, wie Du effektiv übst
Das sollte aber immer parallel zu einem Grundkurs laufen nicht auf Kosten dessen gehen. 

DIE GRUNDKURSE HABEN PRIORITÄT!

Wie viele Kurse solltest Du parallel machen? 

Kurze Antwort: 
Pro Kurs brauchst Du mindestens 20min tägliche Übezeit. Natürlich kann mal der ein oder andere Tag ausfallen, aber mehr als 2 in der Woche sollten es nicht sein, wenn Du ernsthaft weiterkommen willst. Und 20 min kriegt man IMMER irgendwo her, wenn man unbedingt will 😉

Wenn Du mehr Zeit hast, würde ich trotzdem nicht mehr als 3 Kurse parallel machen. Dann lieber pro Kurs mehr als 20min. Wenn Du zu viele Themen parallel übst, geht Dein Fokus verloren und Du wirst viel langsamer besser, als Du es mit weniger Themen werden könntest. 

Lange Antwort:
Schau mein Youtube-Video zu diesem Thema (KLICK)

Hast Du ein paar Tipps zum Üben? 

Na klar, es gibt ein komplettes e-Book, welches kostenlos im Abo und allen Einzelkursen erhätlich ist. Du findest es in Lektion 12 der Grundlagen!

Ein Youtube-Video dazu gibt es auch: (KLICK)

Du hast die Grundkurse durch und willst wissen, wie es weitergeht? 

Schick mir ein Videofeedback und schreib mir folgendes in die Kommentarsektion auf dem Formular:

  • was sind Deine Ziele auf der Gitarre?
  • Beispiele: 
    “Ich möchte gerne Nothing else Matters spielen können”
    “Ich möchte gerne über Blues flüssig Improvisieren können”
    “Ich würde gerne Solos von Yngwie Malmsteen original nachspielen können”
  •  
  • Wie viel Zeit hast Du täglich zum Üben?
  •  

Außerdem brauche eine Video, wie Du spielst. Du musst mir dabei nichts erzählen. Spiele einfach ein paar Sachen, die Du gut kannst. Solos, Improvisation, Akkordfolgen, Riffs – pack möglichst viel rein, damit ich einen Überblick bekommen. 

Es bringt nichts, wenn Du mir ERZÄHLST, was Du spielen kannst, ich muss es HÖREN und SEHEN. 

Dann bekommst Du von mir genaue Anweisungen, welchen Kurs Du durchmachen sollst und auf was Du dabei besonders achten musst.

Du hast weitere Fragen?

Schreib mir einfach über das Kontaktformular

Schön, dass Du dabei bist. Und jetzt: ÜBEN ÜBEN ÜBEN!